Privatstiftung Manner kauft Manner-Aktienpaket von Katjes International

Die von Dr. Carl Manner gegründete Privatstiftung Manner übernimmt sämtliche Manner-Aktien von Katjes International.

Lesezeit: ca. 1 min

© Manner

Mag. Albin Hahn, Stiftungsvorstand Privatstiftung Manner.

„Die Privatstiftung Manner bedauert das Ausscheiden von Katjes als Aktionär, da wir einander stets wertschätzend begegnet sind und ähnliche Wertevorstellungen teilen. Als Vorstand der Privatstiftung freut mich der Zukauf der Aktien, da wir mit ausreichender Eigenkapitalausstattung sicherstellen können, dass die Vision des Firmengründers und die Werte der Familie auch weiterhin fest im Unternehmen verankert sind,“ so Mag. Albin Hahn, Stiftungsvorstand Privatstiftung Manner.

Trotz der schwierigen Finanzierung ist die Übernahme des Aktienpakets von Katjes International im Sinne des Stifters und Enkelsohn des Firmengründers Dr. Carl Manner (†) zur Sicherstellung einer stabilen Aktionärsstruktur. „Die Vision der Privatstiftung ist es, mit unserem Handeln die Gründerfamilie Manner zu repräsentieren und die über die Jahre gewachsenen Wertevorstellungen in die Gegenwart von Manner zu bringen,“ so Hahn weiter.

Der Aktienkauf in diesem wirtschaftlich schwierigen Jahr ist ein Zeichen für das Vertrauen der Stiftung in das Unternehmen und in seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Investment

© PantherMedia/Olivier26

Anlagebetrüger waren 2020 besonders aktiv, Betrugsopfer verloren durchschnittlich rund € 42.000

Opfer von Finanzbetrügern haben sich im Jahr 2020 bei der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) gemeldet – der Höchstwert in einem seit Jahren anhaltenden Aufwärtstrend von Betrugsfällen. Der durchschnittliche Schaden beträgt rund € 42.000 pro Person.

Lesezeit: ca. 1 min

© Jupiter

Wird ein Impfstoff Gold den Glanz nehmen?

Chris Mahoney, Fondsmanager für Gold und Silber bei Jupiter Asset Management.

Lesezeit: ca. 3 min

Crowdinvesting: Wie Unternehmen zu Geld kommen

Crowdfunding oder besser Crowdfinancing hat sich in Österreich längst etabliert. Auch wenn der Markt mittlerweile von Immobilienfinanzierungen dominiert wird, bietet diese alternative Finanzierungsform für KMU interessante Möglichkeiten.

Lesezeit: ca. 3 min

© Deloitte/feelimage

Geldwerte Tipps für die letzten zwei Wochen des Jahres

Die wichtigsten steuerlichen Neuerungen im Krisenjahr 2020 auf einen Blick.

Lesezeit: ca. 3 min

© ORF

Das Gemeindepaket für Oberösterreich mit 344 Millionen

Die Corona-Krise trifft (auch) die öffentlichen Haushalte mit voller Wucht und die Prognosen der Ertragsanteile des Finanzministeriums zeichnen für alle Bundesländer ein düsteres Bild.

Lesezeit: ca. 2 min

© ALBA Communications

25 Milliarden Euro warten auf ihre Verwendung

Das Corona-Virus macht eine ungewöhnliche, aber vernünftige Partnerschaft möglich: Die VÖPE (Vereinigung Österreichischer Projektentwickler) und die GBH (Gewerkschaft Bau-Holz) starten eine gemeinsame Initiative. Es geht um baureife Projekte mit einem Gesamtvolumen von 25 Milliarden Euro, die mangels an Bescheiden und Beschlüssen derzeit „auf Eis” liegen.

Lesezeit: ca. 3 min

© NLK Reinberger

Zweistelllige Millioneninvestition in Neulengbach

Während die Investitionslaune in Österreich seit der Coronavirus-Krise niedrig ist, startet die Karner Düngerproduktion GmbH ein Großprojekt im Bezirk St. Pölten Land.

Lesezeit: ca. 3 min

Nachhaltig bleibt nachhaltig erfolgreich

Nachhaltige Geldanlage knackt die 30 Milliarde Euro-Marke.

Lesezeit: ca. 4 min

TOP LEADER Premium-News, kostenlos abonnieren!

Registrieren